Home-Way
Kontakt
Agenda
Gebetsanliegen
nützliche Links
"Online" der BewegungPlus
Schaufenster
diverse Projekte
B.S. Khandjani
Mark A. Gabriel
Lesevorschläge
Mittagessen auf der Strasse
BegegnungPlus
Reithalle Winterthur
Fragen
aus Liebe
ein Weihnachtslied
Ostern
Christi Himmelfahrt
Pfingsten
CMT Jubiläum
MenkXenCom
klären
aktueller Anlass
Ägypten / Egypt


Im Moment bereiten wir die Inhalte für diesen Bereich vor, um Sie auf gewohntem Niveau informieren zu können.

Dies ist die jüngste Seite.

Sie weist darauf hin, dass beim Bibellesen immer wieder Fragen entstehen können oder sogar sollen.

Der Versuch, die Fragen zu beantworten ist auf das Praktische ausgerichtet und weniger auf das rein theologische.

Aus diesem Grund kann es immer wieder vorkommen, dass Änderungen, auch überraschende, vorgenomm werden.

Je nach dem können auch Fragen gestellt werden durch Zusendungen an die Adresse, die auf Seite: "Kontakt" zu finden ist. Diese Fragen werden hier meistens nicht erwähnt, können dies aber unter Umständen, jedoch erst nach Rückfrage und entsprechender Zusage des Fragestellers.

Viele Fragen werden jedoch gestellt, mit denen ich selber konfrontiert wurde durch das Lesen der Bibel, und das waren einige!




              welche Übersetzung?



Welcher Gott ist der richtige?


Die Erde ist Zeuge.


naturwissenschaftliche Thematik:

Gibt es Hinweise, dass Gott das Weltall erschaffen hat?

für mich war dies wie eine Unterschrift des Künstlers:

Schon mal was von der Wirlpool-Galaxie M51 Gehört?



oder: "zu 100%" auf:

https://christlicher-treffpunkt.ch/4911.html



Nimm die Bibel als Wort Gottes an.

Die Bibel ist die Botschaft an uns Menschen.

Richte dich nach der Bibel aus, denn Jesus Christus ist der Eckstein und somit der entscheidende Ausrichtungspunkt.

Die Bibel, Christus und Gott stellt sich hinter die von ihm geschaffene Ehe.

Alles Andere ist der Untergang der Menschheit.

"In den letzten Tagen," sagt die Bibel, "wird die Gesetzlosigkeit überhand nehmen und die Liebe in vielen erkalten."

Es ist Grund- und Massgebend, sich klar an Gottes Weisungen zu halten.

Die Bibel sagt in: Sprüche 14, 34

Gerechtigkeit erhöht ein Volk, aber die Sünde ist der Leute verderben.

Die gottgewollte, biblische Ehe ist Segen.

Jegliche andere Art von selbstgebastelter "Ehe" ist über Kurz oder Lang Verderben für Volk, Land, Gesellschaft und Kultur.

 
Top